MyHandgepäck — mit Sicherheit gut gepackt

Handgepäck-Koffer

Für kurze Flugfreisen, ob geschäftlich oder privat, ist ein praktischer Handgepäck-Koffer ideal. Auch wenn die Bestimmungen der einzelnen Airlines leicht abweichen, gibt es viele Koffer, die allgemein als Handgepäck geeignet sind. Alle Infos dazu finden Sie hier wir auf MyHandgepäck.

Die International Air Transport Association, kurz IATA hat eine Art Standard bzw. Empfehlung für die Größe, also Maße bzw. Abmessungen vorgegeben, an den sich viele Hersteller von Koffern halten. Damit ist noch nicht unbedingt garantiert, dass der Handgepäck-Koffer mit an Bord kann, weil auch das Gewicht bei den meisten Airlines eine Rolle spielt. Aber viele Marken werben mit damit, dass Ihre Koffer, Trolleys und Taschen den IATA-Vorschriften und Anforderungen genügen.

Das Kabinengepäck muss aber nicht nur klein und leicht sein. Gerade hier kommt es darauf an, dass alles praktisch ist. Außentaschen zum schnellen Verstauen von Papieren und Unterlagen können hier oft viel Zeit und Stress ersparen, wenn es an der Sicherheitskontrolle oder am Gate mal etwas hektisch zugeht.

2 Rollen oder 4 Rollen?

Was macht eigentlich den Unterschied? Welcher Koffer ist praktischer? Sind 4-Rollen Koffer teurer?

Während der 4-Rollen-Koffer oder Trolley sowohl aufrecht als auch gekippt geschoben oder bezogen werden kann, stehen 2-Rollen Koffer aufrecht (und rollen dabei auch nicht weiter/weg) und werden zum Ziehen dann eben von den Füßen auf die beiden Rollen gekippt.

Richtig praktisch ist der 4-Rollen Trolley dann an Bord des Flugzeugs: Wenn Sie den Koffer durch den Gang in der Kabine bewegen, was sowohl schiebend als auch ziehend möglich ist, lässt sich dieser längs bewegen. Der Koffer muss also nicht quer gezogen werden, was bei den Varianten mit zwei Rollen die einzige Möglichkeit ist, vom Tragen abgesehen.

Die Top-Modelle, auch im Sinne der teuersten Koffer, haben bei vielen Marken vier Rollen. Aber natürlich gibt es auch günstige Koffer für das Handgepäck mit vier Rollen. Am Ende haben Sie da ganz freie Wahl.

Worauf kommt es bei einem Handgepäck Koffer an?

Die Mitnahme von Gepäckstücken im Handgepäck ist meist durch zwei Faktoren beschränkt: Maße/Abmessungen und Gewicht.

In vielen Fällen, lässt sich recht einfach prüfen, ob ein Koffer oder Trolley den Vorgaben einer Airline oder den allgemeinen Bestimmungen der IATA in Bezug auf die Größe entspricht. Wenn Sie aber die Möglichkeit haben, einen Koffer oder Trolley für das Handgepäck auszusuchen, kommt es mehr darauf, wie viel Fassungsvermögen bzw. Volumen der Koffer bietet. Der zweite, ebenso wichtige Faktor ist das Eigengewicht des Reisegepäcks, also: Wie schwer oder wie leicht ist der Koffer, bevor Sie diesen packen?

Viel Volumen bei möglichst wenig Gewicht

Das Ideal für Reisende, die oft ausschließlich mit Handgepäck per Flugzeug unterwegs sind, ist also klar: Möglichst viel Fassungsvermögen bei gleichzeitig geringem Eigengewicht. Dass sich das alles innerhalb der Größenvorgaben zum Handgepäck abspielen soll, ist selbstverständlich.

Wenn Sie sich hier ein wenig umsehen, werden Sie schnell feststellen, dass Hersteller und Shops zwar die entsprechenden Angaben machen, sich diese aber nur mühsam vergleichen lassen. Die beiden üblichsten Größen für Handgepäck-Koffer sind 55 × 40 × 20 cm oder auch die etwas großzügigeren Maße von 56 × 45 × 25 cm.

Ein Beispiel: Der Handgepäck Trolley „Short-Lite“ von Samsonite mit einer Höhe von 50 cm wiegt nur 1,5 kg und hat ein Fassungsvermögen von 37,0 l.

Die Variante mit einer Höhe von 55 cm ist nur 1,6 kg schwer und fasst 41 Liter.

Der reguläre Listenpreis liegt hier bei 149 € bzw. 159 €. Aber dieser Handgepäck-Koffer ist bereits ab 83,95 € hier auf Amazon erhältlich.

Handgepäck-Koffer von Samsonite

Samsonite bietet für das Handgepäck diverse Modelle an Koffern, Taschen und passenden Kleidersäcken. Die Koffer können aus Hartschale oder sogennantes Weichgepäck sein.

Mittlerweile sind alle Koffer mit 2 oder 4 Rollen versehen und haben meist einen praktischen Teleskop-Griff, der sich ausfahren lässt, wenn Sie den Handgepäck Koffer hinter sich herziehen oder bequem an Ihrer Seite rollen.

Koffer und Taschen von Samsonite sind in Bezug auf Abmessungen und Größe sortiert. Es gibt Kategorien, die den Vorgaben der Fluggesellschaften entsprechen:

  • 55 × 35 × 25 cm
  • 55 × 40 × 20 cm
  • 55 × 40 × 23 cm
  • 56 × 36 × 23 cm
  • 56 × 45 × 25 cm

Handgepäck-Koffer von Rimowa

Reisegepäck von Rimowa ist nicht günstig, aber Qualität hat eben ihren Preis. Ist das alles nur Marketing oder steckt bei Rimowa Koffern tatsächlich mehr dahinter?

Material

Bei den exklusiven Koffern von Rimowa haben Sie die Wahl zwischen ultraleichtem Polycarbonat und Aluminium. Während das Polycarbonat zu den Innovationen zählt, hat Rimowa bereits 1950 Koffer aus Flugzeug-Aluminium hergestellt. Der klassische Rimowa-Look, das Aluminium mit Rillen, ist noch immer unverwechselbar.

Polycarbonat ist nicht nur besonders leicht; ss gibt unter Druck nach, springt aber immer wieder in die gegossene Form zurück, bleibt also formbeständig.

Die Rimowa Salsa Air Koffer aus Polycarbonat sind bei Rimowa das Maß der Dinge, was geringes Gewicht, Stabilität und Funktionalität betrifft.

Aluminium zeigt mit der Zeit und vielen Reisen Spuren der Nutzung. Der Aluminium-Koffer bekommt eine eigne Patina; die ein oder anderen Kratzer oder Beulen zeugen von der Reiselust seiner Besitzer.

Handgepäck-Koffer von Travelite

Travelite, das ist Reisegepäck aus Hamburg, Deutschland. Das Unternehmen ist seit mehr als 65 Jahren am Markt und bietet Qualität zu günstigen Preisen an.

Für das Bordgepäck gibt es von Travelite zwei Serien für Hartschalenkoffer, den Colosso und den Tourer.

Der Handgepäck-Trolley Colosso von Travelite, Größe S, Farbe: Blau
Den Colosso (UVP 89,95 €) gibt es ab 59,95 € auf Amazon.
Modell Tourer von Travelite, Trolley fürs Handgepäck in Grün
Schon ab 44,95 € (UVP: 69,96 €) auf Amazon: Der praktische Travelite Tourer.

Handgepäck-Koffer von Delsey

Der Koffer für die Kabine? Wie wäre es mit dem Delsey Helium Air. Ein leichter 4-Rollen Koffer mit 10 Jahren Garantie.

Der Kabinentrolley Delsey Helium Air
Qualität & edles Design: Delsey Helium Air, ab 140 € auf Amazon (UVP: 199 €).

Hauptstadtkoffer® – Der Koffer aus Berlin

Der Gepäck-Hersteller mit Sitz in Berlin: Hauptstadtkoffer®. Schlichte Designs, 5 Jahre Garantie und sogar Möglichkeiten, den eigenen Koffer mitzugestalten.

Passend für das Handgepäck gibt es die Rollenkoffer „Spree“ und „Alex“, jeweils mit einer Höhe von 55 cm, was für die meisten Handgepäckmaße optimal geeignet ist.

Spree Handgepäck-Koffer in Schwarz
Der Handgepäck-Koffer, Modell „Spree“ ab 52,90 € auf Amazon erhältlich.
Trolley Alex von Hauptstadtkoffer für das Handgepäck
Hartschalenkoffer Alex, 42 Liter, geeignet als Handgepäckstück. Schon ab 61,08 € bei Amazon bestellen.

American Tourister

American Tourister bietet preiswerte und leichte Koffer für großes Gepäck und Handgepäck bzw. Bordgepäck an. Der Bon Air Spinner von American Tourister ist ein klassischer Kabinentrolley mit den Standard-IATA-Maßen 55×40×20 cm. Damit ist die kleinste Version des Spinner für das Handgepäck bei einer Vielzahl von Airlines geeignet. Die Farbauswahl ist groß.

Während die UVP bei 109,95 € liegt, kann der kleine Tourister je nach Farbe schon ab circa 77 € bei Amazon bestellt werden, sehen Sie hier.

Praktischer Handgepäck-Koffer Bon Air Spinner von American Tourister
Schon ab circa 77 € auf Amazon erhältlich

American Tourister ist übrigens eine Marke von Samsonite; kommt also nicht von schlechten Eltern.

Weitere Kabinentrolley von American Tourister, die sich bestens als Koffer für das Handgepäck eignen, sind:

  • American Tourister Air Force 1
  • Spring Hill Spinner Trolley
  • Sunbeam Kabinentrolley
  • Lightway Kabinentrolley
  • Jazz Bordgepäck Trolley
  • Pasadena Bordgepäck Trolley
  • Lock'n'roll Bordgepäck Trolley

Das TSA-Schloss

Die meisten modernen Koffer und Trolleys verfügen über ein sogennantes TSA-Schloss. Das ist praktisch und erhöht die Flug-Sicherheit. Die Idee ist simpel: Die Sicherheitsbeamten verfügen über einen Generalschlüssel, mit dem bei Verdacht das Gepäckstück geöffnet werden kann, ohne die Zahlenkombination kennen zu müssen.

Entwickelt wurde das Prinzip zuerst von und für die US-amerikanische Behörde, die Transportation Security Administration. Daher auch die Bezeichnung. In der Zwischenzeit wird das Schloss aber auch von den Behörden anderer Länger verwendet.

Leider ist das TSA-Schloss durch die Tatsache, dass es die Generalschlüssel gibt, keine Verbesserung im Schutz gegen Diebe. Es lässt sich nicht ausschließen, dass Kopien der Schlüssel illegal nachgemacht wurden und werden.

Weitere Informationen zum TSA-Schlos Einstellen, Öffnen oder (im Notfall) Knacken.